Weitere Dienstleistungen

Altkleider

Dicke Jacke, Hose, Schuhe: Die Malteser verwandeln alte Kleidung in vielfältige Hilfe.

In den Kleiderkammern der Malteser haben bedürftige Menschen die Möglichkeit, für einen kleinen Obolus gut erhaltene Kleidung zu erwerben. Die Auswahl reicht von Hosen und Röcken über Blusen, Hemden und T-Shirts für Klein und Groß bis hin zu Jacken, Mänteln und Schuhen für jede Witterung.

Übrigens: Mit der Sammlung von Altkleidern und der Verwertung durch Partner finanzieren die Malteser auch ihre ehrenamtlichen Dienste und Angebote.

Ihre Ansprechspartner vor Ort:

 Unser Team im Bereich

Unser Team im Bereich
Sozialunternehmerische Dienste
Tel. (07161) 93232-0
Fax (07161) 93232-60
info.goeppingen@malteser.org
Nachricht senden

Flüchtlingsarbeit

Integrationsprojekte der Malteser für Flüchtlinge

Unsere Kern-Projekte sind...

1. Frauentreff

Dieses Projekt möchte bei der Förderung von Kompetenzen der Frauen helfen. In regelmäßigen Treffen wird beispielsweise die Verbesserung der Sprachkenntnisse, Schulung in Hygiene, Säuglingsbetreuung, Aufsichtspflicht bei Kindern und allerlei sonstige Alltagethemen angesprochen.

Es handelt sich dabei um ein regelmäßiges Treffen mit den Flüchtlingsfrauen in der Unterkunft. Dabei können die Frauen sich nicht nur über Probleme etc. austauschen, sondern auch ihre Deutschkenntnisse verbessern.

2. Umzugshilfe

Mit der Asylberechtigung geht auch das Recht einher, eine eigene Wohnung zu beziehen. Die Malteser helfen bei den Umzügen mit. Es steht ein geeignetes Fahrzeug bereit. Mit Hilfe der ehrenamtlichen Fahrer können auch so größere Möbelstücke leicht transportiert werden.

3. Projekt Gesundheitssystem

Bei diesem Projekt steht das Kennenlernen und Vertrauen in das deutsche Gesundheitswesen durch Transparenz im Vordergrund. Dabei geht es u.a. um den Umgang mit ärztlicher Versorgung, die Erläuterung des Rettungsdienstes sowie um Erste Hilfe Kurse für Flüchtlinge.

4. Bewerbungshilfe

Flüchtlinge benötigen Bewerbungsunterlagen für Praktikumsplätze und Arbeitsstätten. Mithilfe der Ehrenamtlichen sollen Bewerbungsunterlagen erstellt werden, um so im Rahmen der Integration eine notwendige Arbeitsstätte oder einen Praktikumsplatz zu finden.

Integration mit allen Sinnen

5. Kunst-Projekt

Hierbei geht es um die Integration durch Kunst. Es soll in gemeinsamer Zeit „Kunst“ erschaffen und dabei den Flüchtlingen als Teil unsere Kultur nähergebracht werden. Gleichzeitig sollen aber auch die Flüchtlinge durch ihre „Kunst“ uns Ihre Herkunftsländer und Mentalität näher bringen. Es soll also eine Integration und Austausch über die Kunst erfolgen.

6. Gemeinsam musizieren

Integration durch Musik, im Besonderen durch gemeinsames Singen. Es soll ein gemeinsamer „Chor“ erschaffen werden und dabei den Flüchtlingen unsere Kultur nähergebracht werden. Gleichzeitig sollen aber auch die Lieder der Flüchtlinge gesungen werden. Es soll also eine Integration und Austausch über die Musik erfolgen.

7. Natur erleben

Integration durch Kennenlernen der hiesigen Natur. Es sollen die Besonderheiten der örtlichen Natur erklärt und näher gebracht werden. So z.B. die Streuobstwiesen, Wälder etc. Dabei spielt auch die Veränderung der Natur während der Jahreszeiten eine Rolle.

Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf

Ihre Ansprechspartner vor Ort:

Isabelle von Stieglitz

Isabelle von Stieglitz
Bezirksreferentin Ehrenamt
Tel. 07161 93232-0
Fax 07161 93232-60
Isabelle.vonStieglitz@malteser.org
Nachricht senden