Navigation
Malteser Göppingen

Dienst der Malteser-Einsatzkräfte am Boxring

Mit 15 ehrenamtlichen Einsatzkräften wurde die Sportveranstaltung notfallmedizinisch abgesichert

09.02.2020
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser

Am 08. Februar war es in der Hohenstaufenstadt wieder soweit. Firat Arslan ging mit 49 Jahren nochmals in den Ring und trat gegen den 22 Jahre jüngeren Kevin Lerena an. Neben dem Hauptkampf fanden außerdem noch 12 weitere Kämpfe statt, die durch den Malteser Hilfsdienst sanitätsdienstlich betreut wurden.

Es waren 15 Einsatzkräfte unter der Führung des Gruppenführers Adrian Großkopf vor Ort. Davon 2 Ärzte, ein Rettungswagen sowie ein Krankenwagen. Tatkräftig unterstützt wurden die Göppinger Malteser durch die Nachbargliederung Rems-Murr mit 5 Helfern, davon 3 Rettungssanitäter.

Während der Veranstaltung wurden 4 Hilfeleistungen erbracht, die alle durch die Helfenden ambulant versorgt werden konnten. Am Ende reichte es leider nicht, dass Firat Arslan ältester Weltmeister aller Zeiten wurde. Er musste sich durch technischen K.O. geschlagen geben.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX