Navigation
Malteser Göppingen

Lehrer lassen sich in Erster Hilfe fortbilden

17 begeisterte Sportlehrer waren einen Tag lang selbst Schüler und wurden auf einen Ernstfall vorbereitet

11.11.2019
Foto: Malteser

Am vergangenen Freitag, 08. November 2019 wurden im Mörike-Gymnasium in Göppingen 17 hochmotivierte Sportlehrerinnen und Sportlehrer aus 9 verschiedenen Schulen in einem 8 stündigen Kurs von Brigitte Sturm vom Malteser Hilfsdienst in Erster Hilfe ausgebildet. Organisiert wurde der Tag von Stefan Klaus.

Laut BGH obliege Sportlehrern die Amtspflicht, erforderliche und zumutbare Erste-Hilfe-Maßnahmen rechtzeitig und in ordnungsgemäßer Weise durchzuführen.

Deshalb kamen nicht nur Lehrer aus dem Mörike-Gymnasium, Freihof-Gymnasium, Hohenstaufen-Gymnasium und Erich-Kästner-Gymnasium sowie der Ernst-Weichsel Schule im Kreis Göppingen, sondern über den Fortbildungs-Server wurden auch Teilnehmer aus Heidenheim, Sulzbach/Murr und Giengen an der Brenz erreicht.

Sie trainierten praxisorientiert unter Anleitung einer Ausbilderin der Malteser das Helfen bei Schulunfällen, die lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung, sowie den Umgang mit dem Defibrillator. Weitere Themen wie Eigenschutz und die Wundversorgung, Umgang mit Verbrennungen, Hitze-, Kälteschäden, Verätzungen und Vergiftungen wurden behandelt.

Der Kurs war abwechslungsreich, kurzweilig und immer mit dem Blick auf die notwendigen Maßnahmen gestaltet.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX