Navigation
Malteser Göppingen

Malteser Schnelleinsatzgruppe im Sucheinsatz nach Verkehrsunfall

9 Helfer der SEG Uhingen waren von Samstag auf Sonntag im Einsatz

03.11.2019
Foto: Malteser

In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 01:34 Uhr alarmierte die Leitstelle Göppingen die Malteser Schnelleinsatzgruppe (SEG) mit dem Einsatzstichwort "Personensuche" zur Querspange der B10, Anschlussstelle Faurndau. Nach einem Unfall ging eine weibliche Person flüchtig. Es war davon auszugehen, dass sie sich eventuell in einer Notlage befindet und medizinische Hilfe benötigt.

Die Malteser SEG mit Sitz in Uhingen rückte mit neuen Helfern und drei Fahrzeugen, darunter ein Notfall-Krankenwagen, aus, um den Bereich von der Unfallstelle in Richtung Uhingen nach der Person abzusuchen. Der Bereich war durch Büsche dicht bewachsen und von außen nicht einsehbar, weshalb die Helfer das Gebüsch in einer Suchkette durchsuchten.

Nach circa 30 Minuten der Absuche hat die Polizei die Person in einer Wohnung aufgefunden und dem Malteser Rettungsdienst übergeben. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX