Navigation
Malteser Göppingen

24 Stunden Hindernislauf in der Innenstadt von Uhingen

Knapp 30 Helfer der Malteser im Landkreis sichern das spektakuläre Event ab

30.09.2019
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser

Am vergangenen Wochenende fand zum 25. Mal der 24 Stunden Hindernislauf in Uhingen statt. Mit 7.362 gelaufenen Kilometern, erzielten die 241 Läufer/ -innen einen Spendenbeitrag in Höhe von 14.724 Euro für soziale Zwecke. Neben der DLRG, der Feuerwehr Uhingen und dem THW waren auch die Malteser als Vertreter der Blaulichtorganisationen bei der Durchführung der Veranstaltung beteiligt. Mit den insgesamt 28 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern stellten diese die sanitätsdienstliche Versorgung der Besucher und Teilnehmer rund um die Uhr sicher. Mit insgesamt 24 Hilfeleistungen lag die Zahl der Einsätze zwar deutlich höher als im letzten Jahr, jedoch blieben schwerere Verletzungen aus. Lediglich zwei Personen mussten durch den Rettungsdienst in eine Klinik transportiert werden.

Zur Absicherung der Veranstaltung setzten die Malteser zwei Krankenwagen sowie ein fußläufiges Erstversorgungsteam (EVT) entlang der Laufstrecke ein. In unmittelbarer Nähe zur Wechselzone sowie zum Basislager der Läuferinnen und Läufer wurde im Berchtoldshof zudem eine Sanitätsstation eingerichtet.

Der Einsatzleiter der Malteser, Christian Sonnberger, zieht eine positive Bilanz: „Die Zusammenarbeit mit dem Orga-Team des 24 Stunden Hindernislaufs läuft bestens! Bereits seit vielen Jahren sind wir Partner der Veranstalter, welche viel Wert auf eine möglichst verletzungsfreie Teilnahme der Läufer/ -innen legen. Wir als Malteser tragen im Falle eines Notfalls dafür Sorge, dass professionelle Hilfe innerhalb kürzester Zeit am Notfallort zur Verfügung steht.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX