Navigation
Malteser Göppingen

Übungsnachmittag der Sanitätseinheit am 15.06.2019

Mit mehreren Unfallszenarien wurden die Helfer auf schwere Unfälle im Straßenverkehr vorbereitet

24.06.2019
Foto: Malteser

Jeden Tag ereignen sich in Deutschland über 6.000 Verkehrsunfälle. Grund genug für die Helfer der Sanitätseinheit Mittleres Filstal, sich einen Nachmittag lang mit den Besonderheiten und Herausforderungen dieser Thematik zu beschäftigen.

In einem Theorieteil wurden die Grundlagen von Unfallkinematik und der daraus resultierenden Verletzungen besprochen. Anschließend wurden den Helfern die Grundlagen der Feuerwehr-Einsatztaktik bei der Rettung von Verunfallten durch ein Mitglied der Feuerwehr näher gebracht.

Im Praxisteil konnte dann die Versorgung von Verletzten im PKW sowie die Rettung von Patienten aus einem Fahrzeug in Kleingruppen trainiert werden.

Verkehrsunfälle mit PKW stellen auf Sanitätsdiensten die Ausnahme dar. Deshalb mussten sich die Sanitäter auch einem Fallbeispiel mit zwei kollidierten Radfahrern stellen. Zum Abschluss hatten sich einige Helfer eine besondere Übung ausgedacht. Ein Teil der Helfer bekam die Aufgabe, für ein Fallbeispiel mit dem Malteser Technik-Fahrzeug zu einem abgelegenen Sammelpunkt zu fahren. Auf der Strecke dorthin hatte der andere Teil der Helfer ein Verkehrsunfallszenario eingerichtet. An dieser Stelle mussten die eingesetzten Helfer zeigen, wie schnell sie sich in dieser Situation zurechtfinden können. Auch diese Übung konnten die Helfer erfolgreich meistern.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX