Navigation
Malteser Göppingen

Ulmer Firma unterstützt Flüchtlings-Projekt der Malteser

Mit 1.000 Euro zeigte sich die Transporeon GmbH großzügig und fördert damit das Malteser Frauen-Cafe

10.05.2019
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser

Mit einer beispielhaften Mitarbeiter-Aktion unterstützte die Firma Transporeon GmbH aus Ulm ehrenamtliche Aktivitäten mit großzügigen Spenden. Unter dem Titel ‚Helping Hands‘ konnten die Mitarbeiter von Transporeon für ehrenamtliche Aktivitäten der Kollegen abstimmen. Die 10 Projekte mit den meisten Stimmen erhielten jeweils eine Spende des Unternehmens.

Anja Wehner, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Malteser Flüchtlingshilfe im Landkreis Göppingen erhielt für Ihre Mitarbeit im Projekt ‚Frauen-Cafe‘ zahlreiche Stimmen der Kollegen, sodass sie den 8. Platz belegte. Dies bedeutet 1.000 Euro für das ‚Frauen-Cafe‘ in Gingen an der Fils.

In der dort ansässigen Flüchtlingsunterkunft für Frauen und deren Kinder wird seit mehr als 2 Jahren jeden 2. Donnerstag ein Raum für die Bewohner geschaffen, um sich in Kunst zu betätigen, die Deutschkenntnisse aufzufrischen oder den interkulturellen Austausch zu fördern.

Am 10. Mai 2019 überreichte nun Anja Wehner persönlich den Scheck ihrer Firma an den Malteser Kreisbeauftragten Edmund Baur, um mit dieser Spende das Projekt auch in Zukunft finanziell unterstützen zu können. E. Baur ist begeistert von diesem außerordentlichen Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterin und der Großzügigkeit des Unternehmens. „Mit solchen Aktionen wird nicht nur die großartige Arbeit unserer Mitstreiter wertgeschätzt, sondern auch in den Firmen publik gemacht, dass ehrenamtliches Engagement überall stattfinden kann.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX