Navigation
Malteser Göppingen

25 Jahre Malteser in Bad Ditzenbach

Ein Teil der Sanitätseinheit Oberes Filstal feiert ¼ Jahrhundert

02.04.2019
Foto: Malteser

Im April 1994 war das Obere Filstal von einem Jahrhunderthochwasser betroffen.

Drei, in anderen Einheiten aktive Malteser, waren damals drei Tage mit der FFW Bad Ditzenbach im Einsatz, und mussten erleben, wie ein ganzer Ort quasi von der Außenwelt abgeschnitten wurde.

Nachdem das Hochwasser erfolgreich bekämpft wurde, beschlossen diese Drei, auch in Bad Ditzenbach eine Malteser-Einheit, in Form einer Sanitätsgruppe zu gründen.

Das war am 6. Mai 1994 mit der Zustimmung durch den Kreisbeauftragten.

Parallel zur Gewinnung neuer Mitglieder durch Mundpropaganda, Erste-Hilfe-Kurse, etc., begann nach den Sommerferien ein spezieller Kurs für Grundschüler in den Schulen in Gosbach und Bad Ditzenbach (die Vorläufer des Abenteuer Helfens). Daraus entstanden dann nach wenigen Wochen Erste-Hilfe-AGs (Vorläufer des Schulsanitätsdienstes) in den Schulen, und bald bildeten sich zwei Jugendgruppen.

1997 wurde aus der Sanitätsgruppe der Sanitätszug Bad Ditzenbach.

2019 jährt sich die Gründung nun zum 25. Mal. Deshalb wird dieses Jubiläum nun in angemessenem Rahmen am 19. Mai 2019 gefeiert.

Nach einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius, Bad Ditzenbach geht es mit einem Frühschoppen mit Weißwurst, Brezel und Getränken auf dem Schulhof der Hiltenburg Grundschule weiter.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX