Navigation
Malteser Göppingen

Übungstag bringt Spezialeinheiten der Malteser zusammen

Gemeinsam wurden Übungen gemeistert, Ernstfälle trainiert und Konzepte erarbeitet

01.04.2019
Foto: Malteser
Foto: Malteser

18 Helferinnen und Helfer der aktiven Einheiten des Katastrophenschutzes, der Sanitätsdienste sowie der Höhlenrettung der Malteser im Landkreis Göppingen haben am 16. März 2019 gemeinsam einen Übungstag durchgeführt. Nach der Begrüßung ging es direkt los mit einer Stationsausbildung zur Helmabnahme, Immobilisation mittels Samsplint und Anwendung des Tourniquets. Danach folgte eine Unterweisung zum Thema Arbeitssicherheit.


In der Mittagspause stellten die Helfer der Höhlenrettung spontan Teile ihres Materials vor, was auf großes Interesse stieß. Da die Arbeit in engen Höhlengängen auch an das Material ganz besondere Anforderungen stellt, wurde beispielsweise eine flexible Trage von den Helfern der Höhlenrettung selbst genäht.


Am Nachmittag wurde gemeinsam ein neues Konzept für den Aufbau einer Sanitätsstation entwickelt und in praktischen Übungen wurde der Umgang mit dem Spineboard trainiert. Am Lagerfeuer ließen die Helferinnen und Helfer am frühen Abend den Tag bei netten Gesprächen und leckerem Essen ausklingen.


Es war ein gelungener Tag mit intensiven Übungen, aber auch Zeit sich untereinander besser kennen zu lernen und gemeinsam Zeit zu verbringen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX