Navigation
Malteser Göppingen

Gasexplosion überschattet Sanitätsdienst

22 eingesetzte Kräfte der Malteser unterstützen die notfallmedizinische Erstversorgung und die taktische Führung

26.01.2019
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser

Am Sonntag, den 13.01.2019 stand der Auftakt der närrischen Zeit in Donzdorf mit dem Aufstellen des Narrenbaums sowie dem dazugehörigen Umzug bevor.

Wie auch in den letzten Jahren, wurden die Malteser mit der sanitätsdienstlichen Absicherung der Veranstaltung beauftragt. Hierfür waren insgesamt 22 Sanitäter mit zwei Krankentransportwagen und einer Gesamteinsatzleitung im Einsatz.

Doch die närrische Veranstaltung wurde von einem tragischen Unfall überschattet. Um ca. 11.00 Uhr kam es im Bereich der Messelbergsteige zu einer Gasexplosion in einem Wohnhaus, welches vollständig zerstört wurde.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits die ersten Einsatzkräfte der Malteser in Donzdorf, sodass wir unverzüglich einen Teil unserer Sanitäter an den Einsatzort entsandten, eine erste Lagemeldung an die Integrierte Leitstelle Göppingen geben konnten und bei der Versorgung der verletzen Person unterstützten. Während des parallel verlaufenden rettungsdienstlichen Einsatzes waren wir mit 8 Helfern in Bereitschaft und standen als Unterstützungskräfte zur Verfügung. Da es trotz des großen Schadensausmaßes Gott sei Dank nur eine verletzte Person gab, war ein weiteres Einschreiten nicht mehr erforderlich.

Seitens der Veranstalter der Donzdorfer Fleckle e.V. wurde anschließend der Narrensprung abgesagt. Wir sicherten das Aufstellen des Narrenbaums noch mit einem Notfall-KTW ab und meldeten um 15.00 Uhr Einsatzende.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX