Navigation
Malteser Göppingen

20 Malteser-Helfer gewährleisten 24 Stunden Versorgung

Beim 24-Stunden-Lauf 2018 in Uhingen wurden 20 Patienten versorgt

03.10.2018
Foto: Malteser
Foto: Malteser
Foto: Malteser (Schicht 1 - 29.09.2018)

Vom 29. auf den 30. September fand in Uhingen der 2. 24-Stunden-Hindernislauf statt. Auch in diesem Jahr wurde das beliebte Event durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Malteser im Landkreis Göppingen betreut.

In Summe waren 20 Helfer in 3 Schichten im Einsatz. So konnte rund um die Uhr die sanitätsdienstliche Betreuung sichergestellt werden. Die Sanitätsstation mit 4 Versorgungsplätzen für liegende Patienten wurde im zentralgelegenen Berchtholdshof errichtet, wo hauptsächlich chirurgische Verletzungen und kreislaufbedingte Ausfallerscheinungen behandelt wurden.

Mit den Transportkapazitäten der Malteser konnte die Überführung der Patienten über das Einsatzgelände zur Sanitätsstation gewährleistet werden. Die permanent verfügbaren Erstversorgungstrupps (EVTs) konnten Patienten außerdem schnell und auch in unzugänglichem Gelände erreichen.

Die Malteser verzeichneten 7 Transporte durch den Regelrettungsdienst in eine Klinik, davon 2 mit Notarztbegleitung.

Ein besonderer Dank gilt den Malteser-Kollegen aus dem Rems-Murr-Kreis, die den Einsatz mit 4 Helfern tatkräftig unterstützten. Damit zeigte sich erneut, wie gut diese langjährige Partnerschaft zwischen den Landkreisen funktioniert!

Für den Einsatz und die Unterstützung der Malteser wurde eine Spende in Höhe von 3.000 Euro an den Kreisbeauftragten, Chef der Malteser Garde und Landesbeauftragten Edmund Baur überreicht.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Kreissparkasse Göppingen  |  IBAN: DE05 6105 0000 0000 0666 42  |  BIC / S.W.I.F.T: GOPSDE6GXXX